top of page

Unsere Vision:
Nachbarschaftliche Photovoltaik-Beratung:
ehrenamtlich, unabhängig, überparteilich

NebenanSolar ist eine ehrenamtliche, überparteiliche Initiative von Bürgern aus Ahrensburg und Ammersbek, die ohne jedes finanzielle Interesse nachbarschaftliche Hilfe anbietet. Wir, NebenanSolar, setzen uns für eine neutrale, firmenunabhängige Beratung und Unterstützung der Bürger ein und fördern so die Unterstützung zwischen Nachbarn.

Unser Beitrag zur Energiewende ist es, das Defizit an einschlägiger Erfahrung und neutralem, fachlichem und verfügbarem Rat zu verkleinern und die Umsetzung mittels Photovoltaik zu beschleunigen. Dieses ehrenamtliche Angebot machen wir für unsere Nachbarn, aber auch für Gemeinden und größere Immobilienverwaltungen mit Vermietern, Mietern oder als Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG)

Wir wünschen uns sehr, dass sich in Schleswig-Holstein und darüber hinaus viele solcher „NebenanSolar“ ehrenamtlich zusammenfinden, um die Energiewende von unten umzusetzen. Gerne präsentieren wir unsere Ideen und Erfahrungen auch vor Ort.

Für unsere Nachbarn, ganz pragmatisch (Video)

Wir, NebenanSolar, unterstützen unsere Nachbarn in allen Fragen zu Photovoltaik und Balkonkraftwerken mit Rat und Tat. Wir informieren in Veranstaltungen, tauschen Ideen und Erfahrungen zu Best Practice in Seminaren und im Stammtisch regelmäßig aus. Ab Februar 2024 werden individuelle Beratungstermine für Nachbarn in Räumen ihrer Kommune (Ahrensburg und Ammersbek) angeboten. Falls erforderlich erfolgt auch eine Fortsetzung beim Nachbarn vor Ort. Unsere Beratung ist umfassend von Strom (Messung, Verbrauch, Kosten) über den Einstieg mit Balkonkraftwerk, der Erweiterung auf Photovoltaik bis hin zu Stromspeicher und Nutzung von dynamischen Stromtarifen.

In unseren Beratungsterminen zeigen wir einen sinnvollen, pragmatischen Weg zur eigenen PV-Anlage auf. Unser Ziel ist es, Nachbarn und anbietende Firmen zu einem für alle Seiten zufriedenstellenden Ergebnis zu verhelfen.

 

Wie es begann...

Im Februar 2021, bei Schneefall, traf sich eine kleine Gruppe in einem Garten in Ammersbek und hatte den Gedanken, gemeinsam den eigenen Nachbarn bei der Nutzung von Photovoltaik, speziell bei Balkonkraftwerken, zu helfen. Ein idealer Zeitpunkt für einen solchen Entschluss, denn der Sommer stand vor der Tür und es galt, die ersten Schritte zu gehen.

​Seite an Seite mit der Gemeinde Ammersbek

Wir danken besonders der Gemeinde Ammersbek, die uns durch die Verleihung ihrer Schirmherrschaft maßgeblich fördert. Dadurch konnten wir viele Veranstaltungen in Räumen der Gemeinde durchführen und nicht zuletzt mit dem Demo-Anhänger „DasDIRK“ vielen Bürgern ein aktives Balkonkraftwerk im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen.

Durch die Gemeinde Ammersbek wird die Neutralität und Unabhängigkeit von  NebenanSolar betont und ein  einfacher Zugang zu anderen Behörden und Dienstleistern ermöglicht. Es ist ein weiteres Ziel die umliegenden Gemeinden im Thema Photovoltaik zusammen zu bringen und aktiv zu unterstützen.  Auch die Kreisverwaltung Stormarn begrüßt die Aktivitäten von NebenanSolar.

Weitere Abstimmungen mit dem zuständigen Netzbetreiber (SH-Netz) erfolgten bereits sehr kooperativ. Durch die überregionale Vernetzung von NebenanSolar haben wir viele Ansätze und Ideen anderer Initiativen aufgenommen und in die regionalen Besonderheiten unseres Landkreises übernommen.

​Gemeinsam mit der Initiative "SoliSolar-Hamburg" und "Bewirk" (Heinrich-Böll-Stiftung) ist NebenanSolar auch überregional aufgetreten und gliedert sich in das Kooperations-Netzwerk ein.

 

Dr.-Ing. Christian Warsch
Mitgründer NebenanSolar

bottom of page